Agentursitz bei München

direkt am schönen Ammersee

MeetSpirit

Marketing für Trainer | Coaches | Praxen | Therapeuten > Sprechen Sie mit uns - wir helfen Ihnen

Autor-Archiv %s MeetSpirit Agentur

Wie Trainer & Coaches das Engagement auf Instagram + Facebook erhöhen

Wie Trainer & Coaches das Engagement auf Instagram + Facebook erhöhen

Der häufigste Fehler in den sozialen Medien ist der Unternehmer (in diesem Fall der Coach oder Trainer), der versucht, mit JEDMR zu sprechen, anstatt mit nur einer Person.

Wenn Sie mit Ihren Inhalten konkret werden möchten, müssen Sie Ihren Traumklienten aufbauen.

Ja, das hast du richtig gelesen.

Keine bestimmte Gruppe von Menschen…

Eine bestimmte Person mit Vorlieben, Abneigungen, Interessen und Träumen.

Durch den Aufbau eines ausgefeilten, dreidimensionalen Kunden geben Sie sich die Möglichkeit, über Ihr Marketing und die Zielgruppe zu sprechen, auf die Sie abzielen, damit Sie mit denjenigen sprechen können, die am meisten mit Ihrer Botschaft mitschwingen.

Hier sind die wichtigsten Fragen, die Sie für sich selbst beantworten müssen:

  1. Wie heißt Ihr idealer Kunde + Geschlecht? Besetzung? Einkommen?
    Wenn diese Person sich echt anfühlt, muss sie ein Leben haben!
  2. Lieblingszeitschrift (en)?
    Dies hilft Ihnen, Ihren visuellen „Stil“ festzulegen, insbesondere auf Instagram.
  3. Bevorzugte Möglichkeiten, um Ausfallzeiten zu verbringen?
    Dies hilft Ihnen, seine / ihre Person außerhalb der Arbeitsperson zu verstehen, damit Sie mit ihr sprechen können.
  4. Was / wen bewundert er / sie am meisten?
    Dies hilft Ihnen, Ihre Kommunikationsart, Ressourcen, Angebote und / oder Referenzen genauer zu beschreiben.
  5. Welche Änderungen möchte er (beruflich und / oder persönlich) vornehmen? Was sind seine / ihre heimlichen Wünsche?
    Hinweis: Dies sollte sehr stark mit dem, was Sie anbieten, zusammenhängen.
  6. Was ist sein Kommunikationsstil?
    Dies wird Ihnen beim kommuinizieren helfen.

Hören Sie sich selber zu, wie Sie über ihr eigenes Traumkundenprofil besprechen und wie Sie jede der oben genannten Fragen beantworten können…

Spirituelle Keywords-Schlüsselwörter für Therapeuten und Coaches im Suchmaschinenmarketing

spirituelles-marketing-fuer-therapeuten-und-coaches-2017

 

Keyword Recherche ist eine der wichtigsten Komponenten, wenn Sie eine eigene Internetseite erstellen. Ohne die richtige Keyword Recherche ist es für Kunden viel schwieriger, und oft sogar unmöglich, Ihre Webseite zu finden. Wenn Ihre Seite nicht die richtigen Keywords vernünftig implementiert hat, werden Ihre zukünftigen Kunden es schwer haben, Sie zu finden. Daher ist es von großer Bedeutung, dass Sie die richtigen Keywords verwenden und diese richtig in den Inhalt Ihrer Seite integrieren. So können Sie Ihre Seite optimieren und von hohem Traffic profitieren.

Keywords sind einzelne Wörter oder eine bestimmte Kombination von Wörtern, die jemand in seine Suchmaschine eingibt, wenn er/sie etwas sucht. Wenn ich also zum Beispiel einen Heilpraktiker benötige, tippe ich bei Google ein: München, Heilpraktiker.

Viele Menschen denken, dass Keyword Recherche langweilig und aufwändig ist. Sie verstehen allerdings nicht die Grundsätze von Keyword Recherche. Diese ist auch für Ihre Videos und Pressemitteilungen von großer Bedeutung, wenn Sie diese selbst erstellen.

Eine richtige Keyword Recherche zu erlernen ermöglicht jedem Unternehmer den Zugang zu wichtigen Werkzeugen und Informationen, wie zum Beispiel den Wünschen und Bedürfnissen potentieller Kunden. Um es anders zu formulieren: Wissen Sie, was Ihre potentiellen Kunden in Google eingeben, um Ihre Dienste in Anspruch zu nehmen? Wenn nicht, sollten Sie dies schleunigst herausfinden.

Was ist ein ideales Keyword für Therapeuten und Coaches?

Ein ideales Keyword ist:

–     Eines, welches viele Menschen jeden Tag bei Google eingeben

Eines, welches wenig Wettbewerb hat, was bedeutet, dass relativ wenige Seiten auf dieses Keyword abzielen UND dass außerdem die Seiten auf den ersten Plätzen nicht sonderlich viel Wert auf Suchmaschinenoptimierung legen

Eines, welches stabil ist, oder ständig Wachstum erfährt.

Ein guter Anfangspunkt ist es, eines der Werkzeuge zu verwenden, welche ich auch benutze, das kostenlose Google Keyword Tool. Dieses ist kostenlos und für jedermann verfügbar, auf dieser Seite kann es aufgerufen werden:

http://adwords.google.com/select/KeywordToolExternal

Dieses Keyword Werkzeug wird Ihnen 50-100 Keywords, wenn Sie Sich aber für einen kostenlosen Adwords Account registriert haben, sind bis zu 800 Keywords möglich (Sie müssen den Adword Account nie verwenden, sollten jedoch einen besitzen).

Google zeigt Ihnen monatlich weltweit und monatlich lokal, wonach Sie suchen und es zeigt Ihnen außerdem den Wettbewerb in Form eines Balkendiagramms. Je mehr Farbe im Diagramm vorkommt, desto mehr Wettbewerb ist vorhanden.

Wonach sollten Sie also Ausschau halten?

Keyword

Geben Sie Ihre Keywords in “set GA”, um sie zu extrahieren und drücken Sie “Start”. Im Ergebnis suchen wir nach Wörtern und Wortkombinationen mit mehr als 1.000 Suchen pro Monat. Sie sollten jedoch jedes Keyword sofort ausschließen, welches “Free” enthält. Öffnen Sie ein Textprogramm und fügen Sie diese Keywords ein, die Sie nun haben, damit wir diese weiter begutachten können.

Nehmen Sie jedes einzelne Wort und stellen es in Anführungsstriche, so wie “Keyword”.  Wir suchen nach Wörtern mit weniger als 30.000 Ergebnissen, wenn ein Keyword unter 150.000 Ergebnissen ist, legen wir es vorerst zur Seite, um später danach zu sehen.

Nehmen Sie von den übrig gebliebenen Keywords jeweils eins und geben Sie sie bei Google wie folgt ein: allintitle:keyword. Wir suchen hier nach jenen, die weniger als 10.000 Ergebnisse liefern. Wenn Ihr Keyword weniger als 10.000 Ergebnisse enthält, wird es deutlich einfacher, es auf einen der besseren Plätze bei Google zu bringen.

Diese Arbeit ist zeitintensiv und langweilig, aber äußerst wichtig und muss korrekt erfolgen, wenn Sie Ihre Seite auf der ersten Seite von Google platziert sehen möchten.

Nun müssen wir den Google Page Rank (die Platznummer), das Alter der Domain und die Anzahl an Backlinks der ersten zehn Ergebnisse für jedes unserer verbleibenden Keywords überprüfen. Um Ihnen dabei Zeit zu sparen, können Sie die KOSTENLOSE Version von Traffic Travis herunterladen und installieren. Dieses kostenlose Programm wird Ihnen einiges der Arbeit abnehmen.

Sie sollten Sich nicht zu viele Gedanken machen, wenn eine Webseite alt ist, oder viele Backlinks hat. Entweder Sie lassen das Keyword fallen, oder Sie erstellen selbst Backlinks. Dies kostet einiges an Zeit, bevor es einen Effekt auf Ihr Ranking bei Google hat. Ich würde im Normalfall annehmen, dass eine Seite mit einem hohe Authority mit guter Suchmaschinenoptimierung geschlagen werden kann.

Facebook für Suchmachinenoptimierung für Therapeuten und Ärzte

brand_spirituelles-facebook_marketing_meetspirit

Facebook für Suchmachinenoptimierung

Facebook ist kein Trend und wird nicht so schnell wieder von der Bildfläche verschwinden. Viele Erwachsene sagen, dass dieses Medium nur für Kinder ist, doch nichts könnte der Wahrheit ferner sein.

Facebook ist in den USA entstanden und nimmt ständig kleine Veränderungen vor, um seinen Kunden (wie dem geneigten Leser) bessere Dienste erweisen zu können. Die Veränderungen werden zunächst in den USA impliziert, bevor sie weltweit installiert werden.

Eins ist mir völlig klar. Da sich Facebook ständig weiterentwickelt, gibt es keine Experten, die alles über Facebook wissen, und da Facebook so viele verschiedene Optionen und Möglichkeiten bietet, ist es allein ein Problem herauszufinden, was zuerst zu tun ist. Wo soll man anfangen?

Während ich diesen Artikel schreibe, verbringen ca. 800.000.000 Nutzer weltweit jeden Tag 30 Minuten auf Facebook, um Kontakte zu knüpfen und zu halten. Im Folgenden werde ich in einfacher Form über Facebook als ein Werkzeug für Unternehmen reden.

Facebook für suchmachinenoptimierung
Facebook ist ein Teil des Web 2.0, aber es ist auch ein sehr gewichtiges Marketing- und Unternehmenswerkzeug. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, Beziehungen zu Ihren potentiellen Kunden aufzubauen. Eine der goldenen Internetregeln ist “Bauen Sie Ihre Listen” .

Ihre Listen zu bauen ist eine der wichtigsten Bestandteile, um Geld zu verdienen und Facebook erlaubt es Ihnen schnell, Ihre Listen zu bauen.

Es gibt drei Hauptelemente auf Facebook:

1 Personal Profile – bis zu 5000 Freunde

2 Facebook Gruppe-Unbegrenzt viele Freunde

3 Unternehmensseite-Unbegrenzt viele Fans/Anhänger

Es gibt außerdem zwei allgegenwärtige Dinge, die Sie überall hin begleiten, die Neuigkeiten und die Pinnwand. Diese beiden müssen sie sich zu Eigen machen, da sich hier das Leben auf Facebook abspielt.

Facebook-Professionelle Suchmaschinenoptimierung

Neuigkeiten: Wenn Sie sich bei Facebook einloggen, werden Sie automatisch zu den Neuigkeiten gebracht. Hier wird in Echtzeit hochgeladen, was Ihre Freunde zur Zeit machen. Die Neuigkeiten, die Sie angezeigt bekommen, sind jene, die all deren Freunde auch sehen können, so können Freunde in Verbindung bleiben.

Wenn Sie auf Ihre Pinnwand gehen, haben Sie die Möglichkeit zu äußern, was Ihnen durch den Kopf geht. Was auch immer Sie hier eingeben, können Ihre Freunde sehen.

Dies sind kurze und hoffentlich verständliche Erklärungen von Pinnwand und Neuigkeiten.

Nun ein kleines Beispiel: Peter hat zwei Freunde, Irina und Arthur. Peter geht in ein Restaurant und isst ein ausgesprochen gutes Steak. Dann geht er nach Hause und schreibt auf seine Pinnwand, dass er gerade bei Restaurant XY ein sehr gutes Steak gegessen hat, wobei Irina und Arthur dies beide sehen können.

Lassen Sie uns nun einen Schritt weiter gehen. Peter hat zwei Freunde A und B, diese beiden Freunde kennen sich untereinander nicht, haben aber Peter als gemeinsamen Freund. Beide Freunde sehen in ihren Neuigkeiten Peters Kommentar über das Restaurant und entschließen sich beide, ihm zu seinem Status einen Kommentar zu hinterlassen. Obwohl sich A und B untereinander nicht kennen können sie die Kommentare des jeweils Anderen lesen. Dies ist ein sehr wirksames Werkzeug und ich weiß, dass es ein paar Minuten benötigt, um es zu durchdenken.

Facebook für Suchmachinenoptimierung

Dies ist sehr wichtig. Ein Kommentar kann manchmal von tausenden von Menschen gelesen werden. Denken Sie nun an die drei Elemente, die wir vorhin erarbeitet haben. Auf einer Unternehmensseite können Sie unbegrenzt viele Anhänger haben. Nach einem Jahr haben Sie dann möglicherweise 12.000 Anhänger. Ein Kommentar wird also von 12.000 Augenpaaren sofort gelesen und wenn diese nur 50 Freunde oder Anhänger haben, können Sie sich ungefähr vorstellen, wie viele Leser Sie dann zusammenbekommen (der durchschnittliche Facebook Nutzer in Deutschland hat 56 Freunde).

Bausteine für spirituelles Online-Marketing – worauf darf ich als Therapeut achten?

praktische-tipps-fuer-suchmaschinenoptimierung-fuer-therapeuten-und-praxen-meetspirit

praktische-tipps-fuer-suchmaschinenoptimierung-fuer-therapeuten-und-praxen-meetspirit

Online-Marketing bzw. Spirituelles Suchmaschinenmarketing umfassen alle Maßnahmen, um Ihre Internetseiten bekannter zu machen und mehr potenzielle Kunden auf Ihre Seiten zu leiten

Marketingmaßnahmen sind dann ausgesprochen erfolgreich, wenn strategische Marketingziele festgelegt werden. Spirituelles Online-Marketing hat zum Ziel neue Kunden zu gewinnen oder ein Image für die Firmenmarke aufzubauen. Der Wert des Online-Marketings wird besonders deutlich, wenn dem Unternehmen durch seine Werbeaktivitäten ein geldwerter Vorteil entsteht.

Spirituelles Suchmaschinenmarketing mit Keyword-Advertising

Neben der Suchmaschinenoptimierung gibt es noch weitere Möglichkeiten, um Ihre Internetseiten effektiv im World Wide Web zu vermarkten. Dazu zählen z.B. sogenannte Pay per Click Verfahren wie Google AdWords oder Yahoo`s Search Marketing. Hierbei legen Sie fest, zu welchen Suchbegriffen Ihre Internetseite in den Suchergebnissen erscheinen soll. Hier wird pro Klick auf die eingestellte Anzeige bezahlt. Dabei erscheint Ihre Anzeige nicht in der organischen Ergebnisliste der Suchmaschine, sondern in den entsprechend dafür vorgesehenen und gekennzeichneten Plätzen.
Eintrag in Webkataloge und Webverzeichnisse

Um mehr Aufmerksamkeit für Ihre Internetseiten zu erzielen, ist ein Eintrag in einem Gesundheits-Webkatalog oder Gesundheits-Webverzeichniss sinnvoll. Hier wird zum Beispiel in Themenbereichen nach Dienstleistungen und Produkten von Firmen gesucht. Weiterhin kann ein Eintrag nützlich sein, um die Position in den Suchmaschinen zu verbessern. Die richtigen Kataloge zu finden ist jedoch mit etwas Mühe und Zeitaufwand verbunden.

 

spirituelles-marketing-fuer-therapeuten-und-coaches

spirituelles-marketing-fuer-therapeuten-und-coaches

Unsere Dienstleistungen zum Online-Marketing auf einen Blick

  1.     Konzeption und Umsetzung der Online- Marketing-Aktivitäten
  2.     Eintragsservice für GesundheitsWebkataloge
  3.     Erstellung von klassischen Werbemitteln zur Unterstüzung des Online-Marketings [z. B. Imagebroschüren]

Wenn Sie einen nachhaltigen Nutzen aus unseren Spirituelles Suchmaschinenmarketing-Konzepten ziehen wollen, dann freuen wir uns, Ihnen ein attraktives Angebot machen zu dürfen.

keywordmarketing-fuer-therapeuten

Suchmaschinenoptimierung für Therapeuten – die richtigen Suchbegriffe finden aber wie?

Die Auswahl und Suche nach den richtigen Suchbegriffen (auf englisch auch Keywords) ist natürlich ein essentieller Bestandteil jedes ganzheitlichen Suchmaschinenoptimierung & spirituelles Marketing für Therapeutenkonzeptes. Je nach Produkt oder Dienstleistung, gilt es, für die Optimierung der Internetseiten, die verwendbaren Suchbegriffe und Wortkombinationen herauszufinden.

theapeutenmarketing-meetspirit

theapeutenmarketing-meetspirit

Bei der Analyse der Suchbegriffe ist es wichtig, aus der Sicht der Zielgruppe zu denken, das heißt, dass Ihre Kunden nach anderen Begriffen in den Suchmaschinen suchen, als Sie, der als Experte nach seinen Dienstleistungen oder Produkten suchen würde.

Weiterhin sollten Sie sich mit dem Suchverhalten Ihrer Zielgruppe beschäftigen. Gibt es bei einem Suchwort zu viele Treffer in den Suchmaschinenergebnislisten, geben viele Nutzer auch gerne zwei Wörter in den Suchschlitz der Suchmaschine ein. Ein nicht gerade geringer Prozentsatz der Nutzer von Suchmaschinen, schicken auch gleich drei oder sogar vier Wörter als Suchabfrage ab. Bei vielen Dienstleistungen und Produkten macht es sogar gar keinen Sinn seine Webseite auf einen Suchbegriff auszurichten.

In aller Regel sollten Sie Ihre Seiten thematisch strukturieren und die passenden Kewords dazu in den Text „einbauen“, ohne den eigentlichen Mehrwert des Textes für den Leser außer acht zu lassen. Optimal werden auf 2-3, maximal auf 4 Suchbegriffe je Internetseite optimiert. Sie sehen also, dass schon eine gewisse Zeit an Vorüberlegung nötig ist, wie man seine Website strukturell und themenrelevant aufbaut.

Wo und wie finde ich die passenden Suchbegriffe und Suchphhrasen für meine Klienten-Zielgruppe?

Neben der Abfrage von kostenlosen Datenbanken im Internet, wie z.B. das Keyword-Tool von Google, gibt es die Möglichkeit Freunde oder Bekannte zu befragen, nach welchen Suchbegriffen diese suchen würden. Auch das Nutzen von Kreativmethoden, wie das Brainstorming kann weiterhelfen.
Platzierung und Auszeichnung der Suchbegriffe

Die Suchwörter sollten so im Text eingebaut werden, dass es dem Leser nicht auffällt und beim Lesen, als nicht störend empfunden wird. Des weiteren können Sie Suchphrasen und Wortbegriffe im Titel, in den Metaangaben, im Text selbst, im Linktext und in den Verzeichnissen verstecken. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit die Suchbegriffe durch strong, kursiv oder durch Überschriften den Suchmaschinerobots schmackhaft zu machen.

Suchmaschinenoptimierung & spirituelles Marketing für Therapeuten mit System
Professionelle und effektive Suchmaschinenoptimierung & spirituelles Marketing für Therapeuten

Als Agentur für professionelle Suchmaschinenoptimierung & spirituelles Marketing für Therapeuten helfen wir Ihnen Ihre Internetseiten erfolgreich in den Suchmaschinenergebnislisten zu platzieren und Ihr SEO-Projekt systematisch umzusetzen.

Profitieren Sie jetzt von den Erfahrungen der MeetSpirit Internet Marketing im Bereich Search Engine Optimization (SEO), um sich eine günstige Wettbewerbsposition zu sichern.

Mehrwert durch seriöse Suchmaschinenoptimierung & spirituelles Marketing für Therapeuten (SEO)

Im Internet wird gezielt nach Informationen, Produkten und Dienstleistungen mit Hilfe von Schlagwörtern und Wortkombinationen gesucht. Der größte Teil der Internetnutzer findet Webseiten über Suchmaschinen. Dies wird durch Statistiken aus einschlägiger Fachliteratur belegt. Dabei werden die Internetseiten häufiger besucht, die im Ranking der Suchmaschinen vorne landen, als solche die weiter hinten gelistet sind. Daher ist der Besucherkreis, der über Suchmaschinen generiert wird, für Anbieter im Internet besonders wertvoll, da die Suchanfrage schon einen direkten Bezug zur Website hat. Somit ist die Suchmaschinenoptimierung & spirituelles Marketing für Therapeuten ein wichtiger Bestandteil des Online-Marketings.

Wenn Ihre Internetseiten auf den vorderen Plätzen der Suchmaschinen platziert sind, bedeutet das im Einzelnen mehr potenzielle Kunden, einen höheren Absatz oder mehr Anfragen für Aufträge.

Service für systematische Optimierungsberatung und nachhaltiges Suchmaschinenmarketing

Durch die zielführende und strukturierte SEO-Beratung der Agentur MeetSpirit.de können Sie Ihre Sichtbarkeit in den Suchmaschinen zu bestimmten Suchbegriffen deutlich erhöhen und somit zur Steigerung Ihres Umsatzes und Markenimages im Internet beitragen.

Wenn auch Sie Ihre Marken und Firmenpersönlichkeit mit uns kommunizieren möchten und dauerhaft eine gute Suchmaschinenplatzierung anstreben, dann freuen wir uns Ihnen ein attraktives Angebot machen zu dürfen.

Gerne geben wir Ihnen jederzeit Auskunft zu unseren SEO-Beratungsleistungen. – MeetSpirit.de, Ihre Spezialisten für Suchmaschinenoptimierung & spirituelles Marketing für Therapeuten und Suchmaschinenmarketing.

1 / 1 – spirituelles_marketing_therapeuten_meetspirit_emotionen.JPG

Spirituelles Marketing für Therapeuten – Emotional schlägt rational

Neuste Studien aus dem Bereich des Neuromarketings haben gezeigt, dass 90% der Kaufentscheidungen emotional getroffen werden und lediglich zu 10% rational. In der klassischen Werbung werden die Erkenntnisse aus dem Bereich des Neuromarketings seit Jahren eingesetzt, um ausgewählte Zielgruppen emotional zu erreichen und zum Kauf von angebotenen Produkten zu bewegen. Doch wie wird Neuromarketing eingesetzt und wie können diese Erkenntnisse auf den Online-Bereich angewendet werden?

 

emotion-und-glueck-im-spirituellen-marketing

Emotion im spirituellen Marketing für Therpeuten – www.meetspirit.de

Menschen kopieren Emotionen anderer Menschen – Spirituellles Marketing aus emotionaler Sicht

Die Forschungen im Bereich Neuromarketing haben gezeigt, dass Menschen besonders stark auf die Emotionen anderer Menschen reagieren. So teilen wir beispielsweise die Emotionen eines Freundes, der in eine Zitrone beißt. Wir empfinden in diesem Fall den sauren Geschmack beim Biss in die Zitrone mit.

Spirituelles Marketing – ist Neuromarketing eine Weg für Heilpraktiker oder Therapeuten

Na spüren sie den sauren Geschmack? Ein weiteres Beispiel ist das wohl jedem bekannte ‘Mitgähnen’. Kennen wir nicht alle die Situation, dass wir anfangen zu gähnen, wenn wir eine andere Person sehen die gähnt? Sogenannten Spiegelneuronen bewirken, dass wir die Emotionen und das Verhalten anderer Menschen spiegeln und kopieren. Diese Erkenntnisse können mit einfachen Mitteln auf den Online-Bereich übertragen werden. Bei vielen Websites steht lediglich die schlichte Präsentation der angebotenen Produkte oder Dienstleistungen im Vordergrund. Doch können Interessenten so wirklich überzeugt werden? Wird in einem Werbespot einfach nur ein Produkt mit seinen Eigenschaften gezeigt? Wohl kaum!

Bei vielen Produkten und Diensteislungen stehen häufig andere Werte als der objektive Grundnutzen im Vordergrund, welche letztendlich zu einem Kauf bewegen wie z.B. soziale Anerkennung oder Selbstverwirklichung. Diese Reize können auch online angesprochen werden.

Wenn sie beispielsweise auf ihrer Website mit Therapieangeboten anbieten, sollten sie also nicht einfach nur die jeweiligen Therapieverfahren auflisten mit Bildern der Praxis. Versuchen sie die Interessenten emotional zu erreichen. Bei einem Therapiegespräch steht vorrangig des Ergebnis an sich im Vordergrund und nicht zwangsweise die Möglichkeiten der alternativen Heilverfahren. Es sollten also auf der Website vorrangig Bilder präsentiert werden von gesunden Menschen, welche Erfolg durch die jeweiligen Therapieformen wiederspiegeln.

Kliententermine im spirituellen Marketing

Die Emotionen werden, wie beim Betrachten einer gähnenden Person, auf den Betrachter übertragen. Die Interessenten identifizieren sich mit den Personen auf dem Bild und wollen die selben Emotionen erfahren. So erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass letztendlich ein Kliententermin gebucht wird. Final bleibt nur noch zu sagen, dass eine Neukundengewinnung und Kundenbindung im Online-Bereich langfristig nur emotional funktionieren kann.

Lokales Marketing für Spirituelle Therapeuten und Praxisinhaber

spirituelles Marketing Therapeuten - meetspirit

Spirituelles Marketing für Therapeuten – meetspirit

Das Internet wurde als weltweites Netzwerk konzeptioniert. Aber es ist nicht mehr nur ein globales Netzwerk, es ist mittlerweile überall – und damit logischerweise lokal vorhanden. Daher ist spirituelle Werbung für Therapeuten im Internet auch ortsgebundene Werbung. Und gerade Smartphones eröffnen ganz neue Möglichkeiten mit ihren standortbezogenen Diensten.

Die Methoden des spirituellen Online-Marketings haben sich so weit entwickelt, dass mittlerweile sehr gezielt geworben werden kann. In diesem Artikel möchte ich ein paar Ansätze und Dienste vorstellen, um zu zeigen, wie lokales Online-Marketing aussehen kann.

Lokalisierte Online-Anzeigen – spirituelles Marketing für Therapeuten
Eine sehr effektive (und auch bereits etablierte) Methode ist die gezielte Zustellung von Anzeigen. Hierbei wird die geographische Position eines Users, anhand der IP-Adresse oder mit vorhandenen Benutzerdaten, ermittelt. Daraufhin werden Anzeigen mit einem direkten Bezug zur Umgebung des Besuchers angezeigt. Google AdWords und Facebook Ads sind die prominentesten Dienste auf diesem Gebiet.

Bei Google AdWords können sowohl Text- als auch Banner-Anzeigen geschalten werden. So kann ein Anzeigenfeld (rechts in der Leiste neben den Suchergebnissen) bei Google gebucht werden. Und diese Anzeigen werden immer mit einem bestimmten Suchbegriff verknüpft. Zusätzlich können noch eine Stadt sowie ein umgebender Radius definiert werden. Dadurch wird die Anzeige nur sichtbar, sobald ein Benutzer in diesem Gebiet nach einem bestimmten Stichwort sucht. Beispiel der lokalen Eingrenzung bei Google AdWords:

Google AdWords – ganzheitliches Marketing für Therapeuten
Facebook hingegen greift direkt auf die Daten der Nutzer zu. Dadurch können für eine Anzeige bei Facebook Ads nicht nur die Stadt, sondern auch weitere Daten bestimmt werden. So kann zum Beispiel das Alter oder Geschlecht festgelegt werden.

Google AdWords bietet sich daher eher für konkrete Produkte oder Dienstleistungen an, da der Nutzer hier schon auf einer konkreten Suche ist: Sucht er bei Google nach „Heilpraxis Berlin“, so ist eine Anzeige für eine entsprechende TherapeutenPraxis für diesen Nutzer zu 100% relevant. Bei Facebook hingegen kann sehr gut eine spezifische Zielgruppe beworben werden, und eignet sich daher ausgezeichnet für ein spirituelle Angebote und spirituelle Dienstleistungen oder Aktionen. So kann beispielsweise eine Anzeige mit der Botschaft „Wellness-Gutschein Massage“ speziell in der Zielgruppe eines bestimmten spirituellen Praxisinhabers geschaltet werden. Damit wird eine sehr hohe Relevanz erzielt, und kann somit potentielle Kunden zum Besuch animieren.

Standortbezogene Dienste (location-based services) – spirituelles Marketing für Praxisinhaber
Hierbei werden für den User, durch Verarbeitung positionsabhängiger Daten, spezielle Informationen und Dienste angeboten. Dieses Verfahren kommt meist auf einem Smartphone zum Einsatz, da die genaue Position des Nutzers über GPS bestimmt werden kann.

Zudem kann ein Eintrag bei Google Places hinzugefügt werden, damit das Unternehmen auch bei Google Maps gefunden wird. Mit Hilfe der GPS-Lokalisierung auf Smartphones, können so Geschäfte in der nächsten Umgebung des Nutzers angezeigt werden.

Bei Facebook gibt es auch diesmal ein Gegenstück dazu, das sich ebenfalls Places nennt. Hier können die Benutzer mitteilen, wenn sie sich an einem bestimmtem Ort aufhalten. Diese Statusmeldung ist dann für alle Freunde des Benutzers sichtbar. Dieser Vorgang wird auch als Check-In bezeichnet.

Andere bekannte Anbieter für standortbezogene Dienste sind foursquare, Gowalla und yelp. Über diese Dienste können auch konkrete Angebote wie Rabatte dargestellt werden. Diese können von Besuchern genutzt werden, in dem sie einen Check-In im entsprechenden Laden durchführen.

Es muss also nicht gleich ein Online-Shop sein. Mit lokaler spiritueller Online-Werbung kann auch ein Ihre Heilpraxis neuen Kundenzuwachs von Internetnutzern bekommen.

Gratis Download Ebook Spirituelles Marketing für Therapeuten von Meetspirit

Ebook Spirituelles Marketing für Therapeuten

Ebook Spirituelles Marketing für Therapeuten von Meetspirit

Entdecken Sie das Geheimnis von spirituellem Marketing auf Facebook, das Ihnen Facebook Fans und Bekanntheit für Ihre Praxis einbringt!

Hallo lieber Therapeut und Praxisinhaber

Ein Grund, warum man ernsthaft in Betracht ziehen sollte, auf Facebook spirituelles Markting zu machen und Werbungzu schalten, ist, dass Facebook Ads die Fähigkeit haben, sich viral zu verbreiten.

ABER: Sie müssen wissen, wen Sie wie ansprechen und was Facebook veranlasst, manche Anzeigen häufiger als andere erscheinen zu lassen.

Und Sie müssen den wichtigsten Faktor kennen, der sicherstellt, dass Ihre Anzeigen überhaupt gesehen werden – und warum die meisten Leute das einfach nicht wissen.Das hat nichts damit zu tun, dass man die Richtlinien gelesen hat (obwohl das natürlich auch sehr wichtig ist!).

Aus diesem Grund wurde dieser Report „Spirituelles Facebook Marketing“erstellt!

Sehen Sie hier, was Sie in diesem Report entdecken werden.

 

 

 

INHALTSANGABE

Sektion I: Facebook Social Ads Offenbart

    •     Wie Facebook Social Ads funktionieren
    •     Eine Fallstudie: Zyngas „Farmville“
    •     Die Bedeutung von Planung… und Facebook Usern für Ihre Praxis
    • Sektion II: Kommen wird zum Geschäft

 

    •     Die Facebook Plattform
    •     Facebook Anzeigenerstellung – der Prozess
    •     Was hat es mit Facebook Beacon auf sich?
    •     Facebook Fans für Ihr spirituelles Angebot
    •     Sind Keywords noch wichtig?
    •     Kann ich Affiliateprodukte mit Facebook bewerben?
    •     Sollten Facebook Anzeigen Google Adwords ersetzen?Sektion III: Facebook Werbung maximieren
    •     Gewinnspiele und Wettbewerbe für Ihre Praxis
    •     Facebook Social Ad Branding
    •     Facebook Marketing Solutions
    •     Facebook Fan Pages für den Therapeuten
    •     7 Tipps, um das Beste aus Ihrer Fanpage zu machen
    •     Facebook Groups

jetzt_registrieren_gelb_circle

[BFTWP]

Wofür braucht man als spiritueller Therapeut SEO-PR im Internet?

meditation-1384758_640

 

Wer sich über ein bestimmtes ganzheitliche und spirituelle Praxen oder ein Produkt bzw. eine Dienstleistung informieren möchte, nutzt in der Regel das Internet. Mindestens 80 Prozent aller Nutzer informieren sich mithilfe von Suchmaschinen genauer über Firmen und Produkte im Web. Klarer Vorreiter ist hier natürlich: Google.

Das Problem: Viele ganzheitliche und spirituelle Praxen sind betroffen von negativer Kritik – z.B. in Blogs, Foren und Bewertungsportalen – im Internet. Google wiederum wertet Blogs und Foren als user-generierte, ständig aktualisierte und oft bereits mit “Google trust” ausgestattete Kommunikationsplattformen in der Regel sehr gut! Dementsprechend hoch ranken solche Foren und Portale in den Google-Ergebnissen. Liest ein Interessent, der über Google nach einer Firma sucht, die hier gepostete Negativkritik am ganzheitliche und spirituelle Praxen/dem Produkt/der Dienstleistung, revidiert er oft seine Kaufentscheidung und das ganzheitliche und spirituelle Praxen verliert einen potenziellen Kunden.

Natürlich ist in vielen Fällen die Kritik auch berechtigt. Dann sollten ganzheitliche und spirituelle Praxen diese Meinungsäußerung als wertvolles Kundenfeedback und damit als Chance begreifen und als Ansporn, den bemängelten Fehler zu beheben.

Oft handelt es sich bei der Kritik im Netz aber auch um unüberlegte oder unsachliche Kommentare über vermeintliche Service- oder Produktmängel oder um negative Einzelmeinungen/-erfahrungen – welche bei ganzheitliche und spirituelle Praxen ab einer gewissen Größenordnung, also mit einem großen Kundenstamm, praktisch unvermeidbar sind.

Was also nicht mehr als ein Einzelfall oder eine subjektive Meinungsäußerung im Netz sein kann, entwickelt sich schnell zum regelrechten Supergau für das betroffene ganzheitliche und spirituelle Praxen – denn aufgrund der hohen Google-Bewertung der jeweiligen Website, auf der ein unzufriedener Mensch seine Meinung kundtat, landet der negative Beitrag gleich auf der ersten Google-Seite, sobald der nächste Interessent/Kunde nach der Firma googelt!

Eine wirksame Lösung kann hier ein professionelles Online Reputation Management (ORM) sein. Hierbei steht der Ruf eines ganzheitliche und spirituelle Praxens (oder auch einer Privatperson) im Mittelpunkt. Mithilfe spezieller Crawling-Technologien, oft aber auch manuell, werden im Online Reputation Management Webseiten und Suchmaschinenergebnisse überwacht und können so rufschädigende Veröffentlichungen im Netz schnell lokalisiert werden – für ganzheitliche und spirituelle Praxen eine große Chance. Denn erst dann lässt sich, z.B. durch kombinierte SEO-PR-Strategien, wirksam gegensteuern und auch ein negatives Bild im Web letztlich wieder gerade rücken.

Spirituelles Marketing mit Facebook – Spirituelle Zielgruppen auf Facebook bestimmen

Spirituelles Marketing für Therapeuten und Gesundheitsberater

Spirituelles Marketing für Therapeuten und Gesundheitsberater

Facebook  ist wohl nicht mehr neu für Sie und höchstwahrscheinlich haben Sie dort  ja auch schon ein eigenes Profil. Nun aber sind Sie drauf und dran, die Power von Facebook Marketing richtig in Ihr Geschäft einzubringen.
Wir beginnen mit der Zielgruppenbestimmung mit Facebook, befassen uns als nächstes mit effektiver Promotion mit Facebook, anschließend mit effektiver SEO mit Facebook und schließen diesen Kurs mit der wahrscheinlich wichtigsten Lektion ab – Vermeidung von Katastrophen auf Facebook.
Möglicherweise sind Sie ja schon zu einem gewissen Grad süchtig nach Facebook, aber es wird zu Ihrem Vorteil sein, wenn Sie sich jetzt genauer anzusehen, wie sehr sich dieses mächtige Social Network weiterentwickelt hat und wie es sich  für Ihr Geschäft nutzen lässt. Wir befassen uns hier zuerst damit, wie Facebook wirklich funktioniert. Haben Sie das verstanden, konzentrieren wir uns voll auf die Zielgruppenbestimmung und wie Sie Ihrer Zeit effizient für den Erfolg Ihres Geschäftes einsetzen.
Ist man mit einem System bereits vertraut, so verleitet das dazu, Anleitungen wie diese hier nur zu überfliegen. Beachten Sie aber bitte, dass es sich hier um keinen Grundlagenkurs zur Verwendung von Facebook handelt – widerstehen Sie also dieser Versuchung. Erleben Sie Facebook neu und konzentrieren Sie sich auf die Feinabstimmung und Perfektionierung Ihrer Marketingstrategie auf Facebook.

Inside Facebook: Ihr Zielmarkt für spirituelle Besucherzielgruppen

Während wir uns mit großen Schritten dem nächsten Jahrzehnt nähern ist es wichtiger denn je, im gerade im Internet am Ball zu bleiben. Nur ein oder zwei Reports über Facebook zu lesen wird da nicht genügen. Wer im Online-Marketing vorne dabei bleiben will, muss sich nicht nur eine Reihe von Fähigkeiten aneignen, sondern auch bereit sein, sich mit Werkzeugen wie diesem mächtigen sozialen Netzwerk weiterzuentwickeln. Stellen Sie sich vor, Sie kaufen eine hochmoderne digitale Nähmaschine inklusive individueller Stickfunktionen um 1.800 Euro und verwenden diese dann nur ab und zu, um  Kleinigkeiten zu nähen. Und genau so ist das, wenn Sie Facebook nur so wie bisher (oder gar nicht) für Ihr Geschäft nutzen würden.
Dass Ihr Erfolg als UnternehmerIn nicht das Ergebnis eines bestimmten eBooks oder einer bestimmten Methode sein wird, sondern eine gute Mischung aus verschiedenen Methoden, Anwendungen, Werkzeugen, Recherchen, Wissen, Kreativität, Intuition, Persönlichkeit und vor allem Hartnäckigkeit, denke ich, überrascht Sie nicht. Das wird immer so sein.

Bevor Sie sich nun auf Facebook-Marketing stürzen (es wird ja momentan als DER Heiliger Gral des Marketing gehandelt), halten Sie kurz inne und machen Sie sich mit ein paar nackten und vor allem aktuell gültigen Tatsachen vertraut. Es handelt sich dabei um Fakten zu diesem aufblühenden sozialen Netzwerk, zusammen gestellt von comScore, Inc., dem führenden Unternehmen für digitale Analyse:

o    Im vergangenen Jahr wuchs die Zugriffsrate auf Facebook von mobilen Browsern aus um 112% (Das bedeutet einen Zuwachs von 25,1 Millionen Usern.)
o    Mehr als 500 Millionen Menschen verwenden jetzt Facebook.
o    Facebook und MySpace zeichnen für mehr als 80% aller online Werbeanzeigen verantwortlich (Stand 1. September 2009).
o    Facebook ist im asiatisch-pazifischen Raum in acht Ländern das führende soziale Netzwerk (ausgenommen China, wo es ganz gesperrt wurde).
o    Facebook ist auch das führende soziale Netzwerk in Europa.
o    In der Woche vom 13. März 2010 wurde Facebook von mehr Menschen besucht als Google – die Entwicklung läuft weiter zu Gunsten von Facebook.
o    In Japan hat sich die Zahl der Facebook User seit 2009 verdreifacht.
o    Facebook ist auch auf dem australischen Kontinent am Weg zur Spitze der sozialen Netzwerke.
o    Und es wird bereits gemunkelt, dass Facebook Credits PayPal als populärste Bezahlungsmethode für virtuelle Produkte ablösen könnten.

In Scharen haben Teenager MySpace (ihren ursprünglichen Lieblingsaufenthaltsort online) zugunsten von Facebook verlassen. Ältere Erwachsene, die zuvor nichts mit sozialen Netzwerken zu tun haben wollten, haben sich mit Facebook angefreundet und sind nun ebenso begeistert von diesem so einfachen und süchtig machenden Zeitvertreib.  Von der Möglichkeit, mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben.
Wir wissen aber auch, dass große Zahlen und Millionen von Usern noch keine Garantie dafür sind, dass Sie in Ihren Zielmarkt schneller zum Erfolg kommen werden. Das garantiert noch  nicht einmal, dass Sie Ihren Markt überhaupt erreichen. Warum sollten Sie Ihre potentiellen Nischenkunden also über Facebook ansprechen?

In dieser Lektion erhalten Sie ausführliche Antworten auf diese Frage.

Was Sie wissen sollten für das Spirituelle Marketing der neuen Zeit

Besprechen wir schnell ein paar grundlegende Dinge… Facebook stellt Platz für Anzeigen und zusätzlich auch Informationen  basierend auf Bespirituelledaten, -demographie und -vorlieben bereit, die es mittels seines internen Analyseprozesses in Erfahrung bringt.
Andere Spirituelle Facebook-User werden dann zusätzlich von Facebook dazu aufgefordert:

o    sich mit Ihnen in Verbindung zu setzen
o    Auf „Gefällt mir“ für Ihre Facebook-Seite zu klicken
o    Sie ihren Freunden vorzuschlagen

Damit bietet Ihnen Facebook eine große Hilfestellung bei der so wichtigen Aufforderung zum Handeln – und zwar mehr als nur eine Möglichkeit.
Ganz wichtig dabei ist allerdings, dass Sie wissen, dass es zwei Typen von Spirituelle Facebook-Usern gibt:

o    Die einen verstehen etwas von Marketing und sind aus geschäftlichen Zwecken dort.
o    Die anderen verwenden Facebook ausschließlich zum privaten Vergnügen.

Ihre Zielgruppenbestimmung sollte sich daher nicht nur nach Kampagnenzielen (Promotion, Generieren von Kontakten, mehr Besucher) richten, sondern muss auch noch den Typ Spirituelle Facebook-User berücksichtigen, den Sie ansprechen möchten.
Bedenken Sie…    Private User haben Interesse an:

o    Online-Spielen
o    Gesprächen mit Freunden und Verwandten
o    Zeitvertreib und -verschwendung
o    Unterhaltung
o    Fotoalben
o    Gegenseitigen Posts auf Pinnwänden
o    Netten virtuellen Geschenken (Blumen, Umarmungen, etc.)

Spirituelle Therapeuten und Praxisbetreiber haben Interesse:

o    An Networking und Kontakten mit Menschen, die ihrem Geschäft weiter helfen können
o    Sich als Autorität in ihrer Nische zu etablieren
o    Ihr Unternehmen bekannter zu machen und Werbung dafür zu treiben
o    Besucher für ihre Websites zu bekommen
o    Ein neues Produkt oder eine Dienstleistung zu etablieren bzw. den Bekanntheitsgrad einer bestehenden  Marke zu steigern
o    Leute zu ihren Produkten, Dienstleistungen und Websites zu führen

Die Psychologie der Spirituelle Facebook-User
Einer der Vorteile – und gleichzeitig Nachteile – von Facebook, der am öftesten missverstanden wird, ist folgender: die einfache Tatsache, dass Ihr potentieller Kunde auch Spirituelle Facebook-User ist, verleiht Ihrer Kommunikation und Ihrem Ansatz ganz eigene Faktoren bei der Zielgruppenbestimmung. Ob Sie sich dessen nun bewusst sind oder nicht. Da Ihr Kunde Facebook verwendet, gibt es neben den typischen Parametern wie Interessen, Geschlecht, Problem und Lösung, Verkaufsargument noch weitere Faktoren, die Sie mit einbeziehen sollten. Um Facebook optimal für Ihre Zwecke zu nutzen, sollten Sie regelmäßige Spirituelle Facebook-User psychologisch verstehen lernen.

Ausschließlich soziale User sind meistens schon abhängig von Facebook, süchtig danach. Sie loggen sich zwanghaft auf Facebook ein, wenn sie nicht wissen, was sie sonst tun sollen. Sie suchen nach jemanden, der sie beschäftigt, oder sie wollen von Anwendungen und Spielen unterhalten werden. Langeweile ist häufig eine wichtige Motivation.

Sie suchen nicht nach spirituellen Lösungen, sondern nach:
o    Freundschaft
o    Unterhaltung
o    einer tollen Erfahrung
o    Ablenkung

Man kann sie mit einem Video oder einem einfachen Spiel viel eher begeistern, als mit  einem kostenlosen Report, den sie sich herunterladen können (außer natürlich, wenn in diesem kostenlosen Report steht, wie man selber tätowiert oder mit seinem Lieblingsspiel tolle Preise gewinnen kann).
Geschäftliche User sind da um einiges komplizierter. Manche sind total süchtig nach der sozialen Komponente von Facebook (sobald sie diese interessant genug finden), andere wiederum sind das genaue Gegenteil davon. Sie lassen sich durch nichts ablenken, sind ergebnisorientiert, haben strikte Zeitpläne und sehr spezifische Interessen, die Sie direkt ansprechen müssen, um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen.

Aber viele geschäftliche User verschwenden auch gerne Zeit auf Facebook, jedenfalls im Geheimen. Der Grund dafür ist aber mehr als nur der Wunsch nach Freundschaft oder Unterhaltung. Ist dieser User Typ nicht gerade mit Dingen aus seinem sozialen Interessensbereich beschäftigt, so sucht er nach:

o    Informationen von Gleichgesinnten
o    schnellen Recherche Ergebnissen
o    Networking Ansprache
o    Profilierung im Web
o    Mehr Bekanntheit für sein Geschäft

Betreiben Ihre potentiellen Kunden ein Geschäft („B2B“), kann Ihnen die Kenntnis und Berücksichtigung dieser Faktoren einen großen Vorteil verschaffen. Sie können über eine passende Ansprache nicht nur ins Geschäft mit ihnen kommen, sondern über diese Facebook-Verbindungen auch geeignete Partner für ein Joint Venture finden.

Sprechen Sie  offen mit diesen Leuten, fallen Sie aber nicht sofort mit der Tür ins Haus, sondern geben Sie ihnen zuerst immer wertvolle und nützliche Informationen. Anfangs werden Sie vielleicht noch keine Reaktion oder Antwort darauf bekommen, aber mit der Zeit wird auch dieses Publikum immer öfter zu Ihnen zurückkommen, sich Ihre Updates ansehen und Ihre Tipps interessiert verfolgen. Dieses Resultat wird meist viel zu wenig beachtet und geschätzt.
Dabei ist das alleine schon ein kleines Wunder: Sie bauen virtuell eine Beziehung zu einer völlig fremden Person auf, die auf Vertrauen basiert. Eine Beziehung zu jemandem, der normalerweise wahrscheinlich nur zynisch reagiert und schwer erreichbar ist; jemand der sonst viel zu intensiv nach Aufmerksamkeit für seine eigene Person sucht, als dass er selbst diese für andere aufbringen könnte.

Egal ob Sie mit Marketingleuten zusammenarbeiten oder mehr Informationen für Ihr „Vitamine“ eBook sammeln möchten, die Auswahl Ihrer Zielgruppe wird  ungemein besser, sobald Sie wissen, wie diese Leute Facebook verwenden, wonach sie dort suchen bzw. was sie wirklich brauchen.
Diese einfache Ergänzung zum simplen Ansatz „Problemlösung“ ist zwar nur ein feiner Unterschied, aber im Endeffekt ist es diese Art von Verständnis, die diesen Unterschied ausmacht, der Sie weit mehr Erfolg aus Facebook ziehen lässt als andere geschäftliche User.
Ein weiterer Faktor, dessen Sie sich bewusst sein sollten: beide Gruppen – soziale und geschäftliche User – können sehr wohl auch eine vergleichbare Abhängigkeitsbeziehung zu Facebook entwickeln.
Beide können ihre Abhängigkeit von Facebook gleichzeitig genießen und hassen!
Dieser Hassfaktor ist denn auch der Grund dafür, warum alle Spirituelle Facebook-User eine ausgesprochen niedrige Toleranzgrenze für Werbung, Promotion und unverhohlenes Marketing haben.

Damit, dass Sie diesen viel zu wenig berücksichtigten Aspekt verstehen, haben Sie bereits einen Riesen Schritt nach vorwärts im Kampf um Zielgruppen bei Facebook gemacht.Und es gibt noch eine Eigenschaft, die beide Typen von Spirituelle Facebook-Usern – geschäftlich wie sozial – besitzen:

o    Sie sind oft regelmäßige Stamm-User

Hitwise Data Intelligence berichtet, dass 27% der Bevölkerung in den USA kein soziales Networking betreiben, aber die 73%, die das tun, kehren immer wieder auf diese Seiten zurück. Bei denjenigen, die kein soziales Networking betreiben – oder die man nicht als regelmäßige User bezeichnen kann – gibt es mehrere Gründe für ihre Abstinenz. Einige dieser Gründe:

o    Sie haben immer noch ein langsames Internet
o    Sie habenAngestellte, die das für sie erledigen
o    In ihren Lebensstil passen keine Online-Aktivitäten
HEISSER TIPP: Berühmte Persönlichkeiten oder Bosse großer Firmen in Kenntnis der Tatsache als Zielgruppe zu wählen, dass deren Posts wahrscheinlich von irgendeiner Assistentin erstellt werden, ist reine Zeitverschwendung. Die meisten dieser Leute haben jemanden, der sich speziell um ihre sozialen Netzwerk Dinge kümmert. Oder ihre Facebook-Profile sind extrem privat, selbst wenn eine Assistentin sich um die Facebook-Fanseite kümmert (die wirklich reiche Schicht fällt in diese Kategorie.)
Sie sollten daher immer wissen, wer Ihre tatsächliche Zielgruppe ist. Besonders wenn es Ihr oberstes Ziel ist, den Chef zu erreichen.
Die sich ständig veränderte Demographie von Facebook

Laut Hitwise, einem Unternehmen, das sich weltweit mit Datenanalyse und -wiedergabe befasst, sind „Besucher von Facebook Nachrichten- und Medien-Websites gegenüber loyaler als Besucher von News.Google.com“.

Facebook selbst sagt, dass es zwar stark von Teenagern verwendet wird, aber „die weltweit am schnellsten wachsende Altersgruppe auf Facebook die 35+ ist“. Das ist die Bevölkerungsgruppe, die am ehesten online einkauft, die Mehrheit von ihnen ist weiblich.
Passt also Ihr Zielmarkt in diese Gruppe, sollte Facebook-Marketing ein absolutes Muss für Sie sein.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.