Spirituelles Marketing für Therapeuten – Emotional schlägt rational

1 / 1 – spirituelles_marketing_therapeuten_meetspirit_emotionen.JPG

Neuste Studien aus dem Bereich des Neuromarketings haben gezeigt, dass 90% der Kaufentscheidungen emotional getroffen werden und lediglich zu 10% rational. In der klassischen Werbung werden die Erkenntnisse aus dem Bereich des Neuromarketings seit Jahren eingesetzt, um ausgewählte Zielgruppen emotional zu erreichen und zum Kauf von angebotenen Produkten zu bewegen. Doch wie wird Neuromarketing eingesetzt und wie können diese Erkenntnisse auf den Online-Bereich angewendet werden?

 

emotion-und-glueck-im-spirituellen-marketing

Emotion im spirituellen Marketing für Therpeuten – www.meetspirit.de

Menschen kopieren Emotionen anderer Menschen – Spirituellles Marketing aus emotionaler Sicht

Die Forschungen im Bereich Neuromarketing haben gezeigt, dass Menschen besonders stark auf die Emotionen anderer Menschen reagieren. So teilen wir beispielsweise die Emotionen eines Freundes, der in eine Zitrone beißt. Wir empfinden in diesem Fall den sauren Geschmack beim Biss in die Zitrone mit.

Spirituelles Marketing – ist Neuromarketing eine Weg für Heilpraktiker oder Therapeuten

Na spüren sie den sauren Geschmack? Ein weiteres Beispiel ist das wohl jedem bekannte ‘Mitgähnen’. Kennen wir nicht alle die Situation, dass wir anfangen zu gähnen, wenn wir eine andere Person sehen die gähnt? Sogenannten Spiegelneuronen bewirken, dass wir die Emotionen und das Verhalten anderer Menschen spiegeln und kopieren. Diese Erkenntnisse können mit einfachen Mitteln auf den Online-Bereich übertragen werden. Bei vielen Websites steht lediglich die schlichte Präsentation der angebotenen Produkte oder Dienstleistungen im Vordergrund. Doch können Interessenten so wirklich überzeugt werden? Wird in einem Werbespot einfach nur ein Produkt mit seinen Eigenschaften gezeigt? Wohl kaum!

Bei vielen Produkten und Diensteislungen stehen häufig andere Werte als der objektive Grundnutzen im Vordergrund, welche letztendlich zu einem Kauf bewegen wie z.B. soziale Anerkennung oder Selbstverwirklichung. Diese Reize können auch online angesprochen werden.

Wenn sie beispielsweise auf ihrer Website mit Therapieangeboten anbieten, sollten sie also nicht einfach nur die jeweiligen Therapieverfahren auflisten mit Bildern der Praxis. Versuchen sie die Interessenten emotional zu erreichen. Bei einem Therapiegespräch steht vorrangig des Ergebnis an sich im Vordergrund und nicht zwangsweise die Möglichkeiten der alternativen Heilverfahren. Es sollten also auf der Website vorrangig Bilder präsentiert werden von gesunden Menschen, welche Erfolg durch die jeweiligen Therapieformen wiederspiegeln.

Kliententermine im spirituellen Marketing

Die Emotionen werden, wie beim Betrachten einer gähnenden Person, auf den Betrachter übertragen. Die Interessenten identifizieren sich mit den Personen auf dem Bild und wollen die selben Emotionen erfahren. So erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass letztendlich ein Kliententermin gebucht wird. Final bleibt nur noch zu sagen, dass eine Neukundengewinnung und Kundenbindung im Online-Bereich langfristig nur emotional funktionieren kann. 

Aktuelle Facebook Kommetare

MeetSpirit Agentur

Online Marketing Agentur für Spirituelles Marketing Wir sind eine junge Online Marketing Agentur für Therapeuten, Praxen, spirituelles Coaches und Lehrer ganz in der Nähe von München. Wir möchten auch kleinen Unternehmen und Dienstleistern spirituelle Online Marketing Dienstleistungen anbieten, die für beide Seiten rentabel sind. Dabei spielt das spirituelle Facebook-Marketing eine wichtige Rolle, da die Zahl der Internetnutzer, die hier online Informationen recherchieren, stetig wächst.

More Posts - Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.